Gottfried´s Filme schauen und wohlfühlen

      Gottfried Hilbenz

Über 30 Jahre ist es her, dass ich meine Super 8 Filme mit einem Großraumprojektor öffentlich vorgeführt habe. Das Publikum, das ich meist in großen Sälen wie z.B. in den Schmiederkliniken, der Rosenau, bei Altennachmittagen sowie in kirchlichen und anderen Einrichtungen begrüßen durfte, war stets sichtlich begeistert von meinen Vorführungen. Schon damals stand der Film „Die vier Jahreszeiten auf dem Bodanrück“ an erster Stelle auf meiner Hitliste. Die Zeit ist nicht stehen geblieben und die von mir verwendete Technik ebenfalls nicht. Heute führe ich einige meiner Filme mit einer professionellen Videoausrüstung vor. Dazu gehört ein professioneller Großraumvideoprojektor, der das Bild ab 2x2 Meter Größe in bester Qualität auf die mindestens vier Quadratmeter große Leinwand projiziert. Ferner verwende ich einen Verstärker und vier Lautsprecher, die im Raum verteilt, für eine optimale Tonqualität sorgen.

Gern führe ich mit meinem Großraum-Videoprojektor mit kompletter Ausrüstung auch Ihre Videofilme in großen Sälen vor. Unkosten pro Vorführung in Konstanz 50,- Euro, außerhalb von Konstanz 60,- Euro.
Zudem bearbeite ich Ihre Videofilme preisgünstig vom Videoschnitt bis zur vorführfertigen DVD. Unkosten dafür
nach vorheriger Absprache mit mir.

Nicht unerwähnt soll bleiben, daß ich 2009 von 10 Teilnehmern im Konstanzer Film und Videoclub als Bester den Pokal mit dem Videofilm "Bergheil auf dem Piz Palü" bekommen und 2010 von 7 Teilnehmern den Pokal für den Videofilm "Bergheil auf dem Piz Bernina" gewonnen habe. Wenn ich 2011 noch einmal den Pokal gewinnen sollte, darf ich diesen für immer behalten. Einer meiner größten Erfolge war u.a. die öffentliche Vorführung auf einer Großleinwand mit 4 Lautsprechern im Landratsamt von Konstanz vor etwa 100 Gästen mit dem Videofilm
"Bodanrück - eine Perle am Bodensee."

Einer meiner nächsten Videofilme heißt: " Wunderschönes Elbsandsteingebirge" (auch Sächsische Schweiz genannt) durch welches ich mit Wanderführern aus Dresden und Heidenau insgesamt 8 Tage lang zu den schönsten Stellen in dieser einmaligen Naturlandschaft mit meiner Kamera geführt wurde. Heute verfüge ich über einen meiner bisher landschaftlich interessantesten Videofilme, der mit seinen 45 Minuten garantiert keine lange Weile aufkommen läßt.